Freitag, 31. August 2012

Freitagsfüller

1) Heute könnte (und sollte) man sich am besten nur im Bett einmummeln ;)
2) Es heißt, wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät. *hah :D
3) Bald können wir uns auf den Herbst freuen!
4) Es ist nicht immer so leicht im Leben... 
5) Berlin ist eine Stadt in der ich bereits einmal war und wo ich gern noch einmal hinmöchte!
6) Vor langer Zeit dachte ich, er würde mindestens 100 Jahre alt werden.
7) Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein kuscheliges Bett und meine Yankee Candles, morgen haben wir viel zu viel geplant und Sonntag möchte ich entspannen!

Donnerstag, 30. August 2012

Tessa Korber - Gemordet wird immer

Zum Buch:
Gemordet wird immer von Tessa Korber
Erschienen im btb Verlag
288 Seiten
Ein Bestatter-Krimi, den mir mein Mann mitgebracht hat.
Regulärer Preis: 9,99€

Inhalt:
"Als Viktor in den Familienbetrieb einsteigen will, ist Onkel Wolfgang wenig begeistert darüber, dass er seinen Neffen, einen Surflehrer und Weltenbummler, in die ernsten Aufgaben eines Bestatters einarbeiten muss. Als Viktor dann noch eine Patronenkugel im Rücken einer Leiche entdeckt, ist das Chaos perfekt."

Meine Meinung: 
Tessa Korber war mir bevor ich diesen Krimi gelesen habe völlig unbekannt und auch von dem Krimi an sich habe ich noch nie gehört. Von daher schonmal ein riesen Danke an meinen Liebsten, dass er ihn mir mitgebracht hat.

Ich habe bisher schon viele Krimis gelesen und dort auch viele unterschiedliche Ermittler "kennengelernt", aber Viktor ist doch etwas besonderes. Und das er als Bestatter ermittelt macht den Krimi natürlich noch besonderer.

Die Geschichte ist eigentlich gar nicht so neu. Es passiert nichts spektakuläres, keine wild blutenden Menschen oder absolut verrückten Mörder, keine tragischen Geschichten, sondern eher aus dem Leben gegriffen. Und das macht diesen Krimi sehr unterhaltsam. Es ist für einen selbst einfach viel greifbarer.

Viktor als Ermittler spielt natürlich die wichtigste Rolle und ja, er ist ein sympathischer Ermittler. Er hat eine dunkle Vergangenheit und viele Gedankengänge kann man noch nicht klar nachvollziehen, da wird (hoffentlich) noch mehr kommen. Er ist etwas zwiegespalten. Mal ist er gehässig und haut fiese Sprüche raus, mal ist er absolut liebenswert und freundlich zu allen. Und im Grunde ist er einfach nur neugierig.

Auch viele andere Charaktere sprühen nur so vor Sympathie, auch wenn sie alle etwas kauzig wirken. Gerade Viktors Onkel, seine Tante Hedwig und dessen Sohn Tobias. Die ganze Familie ist anders. Die komplette Familie hat eine dunkle Vergangenheit, die schlussendlich von Viktor ein wenig aufgedeckt wird. 

Das Ende kommt nicht mit Pauken und Trompeten und auch die vorherige Auflösung ist eher schlicht gehalten.

Das Buch lässt sich hervorragend lesen. Der Schreibstil ist toll, zwischendurch viel Witz und wenn es nur am Rande und sehr dezent ist. Auch die kurzen Kapitel fördern das schnelle lesen und innerhalb von zwei Tagen war das Buch durch (obwohl es nur meine Zuglektüre war ;))

Fazit:
Ein Krimi, der so ganz anders ist und mir sehr gefallen hat. Ich werde direkt schauen, ob es um Viktor noch mehr Geschichten gibt. Für diejenigen, die gerne mal was anderes lesen wollen, als nur den "normalen" Krimi kann ich "Gemordet wird immer" sehr empfehlen und vergebe auch gute 4 von 5 Punkten.

Mittwoch, 29. August 2012

Nail Love #44

Marke: Catrice
Name: 890 How I matt your mother
Preis: 2,49€
Erhältlich bei: dm, IhrPlatz
Inhalt: 10ml

Farbe: Hm. Ein dunkles grau-lila-blau Gemisch. Mit einem "Brushed metal effect" laut Catrice. Der Lack sieht getrocknet semi-matt aus. Es sieht ein wenig wie Gummi aus. Gefällt mir grandios gut!

Auftrag: 1++++++. Ich brauchte dieses Mal nur eine Schicht und er ist sowas von deckend. Er lässt sich toll verteilen und ist nicht zu flüssig.

Trockenzeit: Super. Auch ohne meinen Essence Topcoat (da sonst der Effekt weg wäre). Er trocknet sehr schnell.

Haltbarkeit: Haltet ihr noch mehr Lob aus? :D Ich betone noch einmal: KEIN Topcoat und nur EINE Schicht und er hält seit 3-4 Tagen. Jetzt blättert er langsam an zwei kleinen Stellen ab. Ansonsten nur tipwear.

Entfernen: Kann ich bisher nichts zu sagen, aber da ich heute Abend neu lackiere, werde ich das noch nachfügen. 

Fazit: Eigentlich bin ich was Lacke angeht kein Catrice Freund, aber dieser Lack hat mich komplett begeistert ! Ich werde mir die anderen beiden Lacke mit dem Effekt noch einmal ansehen. Absolute Kaufempfehlung!!! Gerade weil der Ton super in den Herbst passt. 

DVD Verrückt nach dir

Hallo meine Lieben.
Zurzeit komme ich einfach nicht vernünftig zum schreiben. Es ist so viel los und alles sehr stressig, so dass mir da manchmal der Kopf zu fehlt. Aber heute kommen direkt zwei Posts, damit es mal wieder etwas zu lesen gibt ;)

Zur DVD:
Verrückt nach dir - Liebe geht weite Wege
Erschienen im Jahr 2010
ca 98 Minuten
Regisseur: Nanette Burstein
Darsteller u.a.: Drew Barrymore, Justin Long, Christina Applegate
FSK: 6

Inhalt:
"Erin und Garrett lassen sich auf einen leidenschaftlichen Sommerflirt in New York ein. Mehr ist nicht geplant, denn Erin muss in 6 Wochen nach San Francisco zurückkehren. Doch am Ende dieser gemeinsamen Zeit ist von einer Trennung keine Rede mehr. Trotz der großen Distanz und Freunde, die alles besser wissen, starten sie das Abenteuer "Fernbeziehung". Und mithilfe vieler unanständiger SMS, mitternächtlicher Anrufe und so manch kreativer Idee könnten sie es sogar schaffen, all die zwischen ihnen stehenden Hindernisse aus dem Weg zu räumen."

Meine Meinung:
Verrückt nach dir war wie so oft ein recht spontaner Kauf. Ich hatte ihn vorher nicht gesehen, aber der Trailer gefiel mir ungemein und da ich Drew Barrymore sehr mag, durfte der Film eines Tages mit. 

Die Geschichte ist einfach und macht doch spaß. Erin und Garrett lernen sich kennen und starten eine Fernbeziehung. Natürlich mit all ihren Hindernissen und Schwierigkeiten. 

Drew Barrymore spielt ihre Rolle toll. Sie gefällt mir in blond zwar nicht so gut, aber das ändert ja nichts an ihren schauspielerischen Qualitäten. Und ich kriege immer gute Laune, wenn ich sie in solch lustigen Rollen sehe. 
Auch Justin Long gefällt mir in seiner Rolle sehr gut, auch wenn ich ihn immer in einer anderen Rolle sehe :D Aber das ist eine andere Geschichte ;)

Gerade die verrückten Freunde und Verwandten der beiden machen den Film stark aus und bringen viele Lacher. Vor allem Garretts verrückter Mitbewohner, der auch mal gerne bei geöffneter Tür sein Geschäft verrichtet oder auch Erins Schwester, die "dry humping" praktiziert.

Der Film hat viele Lacher und ist schon eher der Frauenfilm. Er bringt einen nicht zum nachdenken und ist daher für einen Filmabend sehr gut gemacht. 

Im übrigen ist auch die Musik zwischendurch der Kracher ;) 

Fazit:
Kein Meisterwerk, aber ein Film, den ich sehr gerne sehe und auch immer wieder schauen kann. Ich gebe "Verrückt nach dir" 8 von 10 Punkten.

Sonntag, 26. August 2012

Rückblick der letzten Woche

Hallo meine Lieben!
Nicht mehr lang und wir haben schon September... die Zeit fliegt. 
Zuallererst möchte ich meinen neuen Follower begrüßen! Ich freue mich sehr :)
 
|Gesehen| Joko und Klaas, American Pie, Popstars
|Gelesen| Andreas Winkelmann - Wassermanns Zorn (done), Steffi von Wolff - Glitzerbarbie (done), Nicola Bardola - Schlemm (done), E L James - Shades of Grey (S. 162 von 608)
|Gehört| Radio, viel querbeet
|Getan| gearbeitet, die neuen Geschäfte im Ruhrpark angeschaut, Fußballturnier meines Neffen, unterwegs mit meinem Mann, meinem Bruder und Co gewesen
|Gegessen| Gebratene Ente, Reis mit Champignon-Schinken-Sahne-Sauce :D, Gegrilltes
|Getrunken| Wasser, Eistee Zitrone
|Gedacht| Die neuen Geschäfte im Ruhrpark sind wirklich schön geworden.
|Gefreut| über Geschenke meines Freundes, über super schöne Topflappen :D
|Geärgert| über Kleinigkeiten
|Gewünscht| einen Lottogewinn :D
|Gekauft| paar Kleinigkeiten bei dm, Catrice Nagellack, neue Hosen bei H&M
|Geklickt| Instagram, FB, Blogs, Temple Run!


Freitag, 24. August 2012

DVD Männerherzen

Nachdem ich ja am Sonntag schon eine Review ankündigte kommt sie nun endlich. Irgendwie hatte ich sie die ganze Zeit verschwitzt, aber heute fiel es mir wieder ein ;)

Zur DVD:
Männerherzen
Erschienen im Jahr 2009
ca 103 Minuten
Regisseur: Simon Verhoeven
Darsteller u.a.: Christian Ulmen, Florian David Fitz, Til Schweiger, Nadja Uhl, Jana Pallaske, Wotan Wilke Möhring
FSK 6

Inhalt
"Fünf Prototypen des "starken Geschlechts" auf der Suche nach der großen Liebe und ein wenig Glück in einer Zeit, in der Männer längst nicht mehr genau wissen, was es heißt "ein Mann" zu sein, und was Frauen eigentlich von ihnen erwarten. Der sympathische Chaot Philip steht beruflich vor dem Aus, als ihm Gelegenheitsfreundin Nina eröffnet, dass er Vater wird. Seinem Freund Niklas dagegen, einem erfolgreichen Werber, scheint alles zu gelingen; Ehe und Eigenheim warten. Wenn da nicht diese Panik wäre, sich festzulegen... 
Musikproduzent und Womanizer Jerome stellt sich diese Frage erst gar nicht - für ihn ist das Leben ein einziger Rausch. Nur der unglaublich betreuungsintensive Schlagerstar Bruce kann ihn aus der Fassung bringen. Während der verlassene U-Bahn-Fahrer Roland mit allen Mitteln um seine Ex-Frau Susanne kämpft, verzweifelt Günther fast an seiner Einsamkeit. Da ist schon die Frage an der Supermarktkasse, ob er Treueherzen sammelt, ein echter Hoffnungsschimmer."

Meine Meinung:
Puuuuh, was eine Inhaltsangabe ;) Und doch wird nicht zu viel verraten...

Männerherzen habe ich mir damals mal recht spontan gekauft. Ich hatte ihn vorher nicht gesehen, war aber interessiert und hatte bis dahin recht gutes gehört. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Schauspieler sind alle durch die Bank gut. Viele bekannte Gesichter die ihre Rolle perfekt spielen und einen immer wieder zum Schmunzeln bringen. Gerade Christian Ulmen hat eine herrlich schrullige Rolle und auch Til Schweiger passt super.

Ich mag es sehr, dass der Film so viele verschiedene Geschichten erzählt, die doch alle zusammen hängen. Es passt und macht Spaß, wenn die Situationen immer wieder wechseln und jeder verrückte Sachen erlebt. Ich bin eh begeistert, wenn in einem Film viele kleine Geschichten vorkommen, die aber alle im Endeffekt zusammenlaufen.

Im Film ist viel Humor, aber auch Ernsthaftigkeit findet man. Wobei der Humor aber dennoch überwiegt. 

Das Ende verspricht natürlich mehr und da der zweite Teil bereits erschienen ist, wissen wir ja das es ihn wirklich gibt ;) Gesehen habe ich ihn aber leider noch nicht.

Obwohl ich den Film eher als Frauenfilm bezeichnen würde hat er auch meinem Mann gefallen, der immer wieder lachen musste. Von daher auch für Pärchen geeignet ;)

Fazit:
Ein Film der Spaß macht und keine Langeweile bringt. Schön, dass es immer wieder auch ein paar deutsche Filme gibt, die überzeugen können. Ich gebe Männerherzen daher 7 von 10 Punkten.

Nail Love #43

Tageslicht
Marke: P2
Name: 222 artful
Preis: ca 1,75€
Erhältlich: dm
Inhalt: 8ml

Farbe: ein recht kräftiges grün. Ist in der Flasche aber heller als auf dem Nagel. Cremefinish, kein Schimmer oder Glitzer o.ä.

Auftrag: Leicht anstrengend. Der Lack war flüssig, aber auch wieder sehr zäh. Außerdem ist er unglaublich durchsichtig. Ich habe zwei Schichten lackiert, obwohl drei wirklich besser gewesen wären.

Trockenzeit: Zusammen mit dem Topcoat ging es super. Er trocknete richtig schnell durch und ich konnte nach ein paar Minuten bereits leicht drauf drücken.

Haltbarkeit: Bisher für meine sonstigen P2-Erfahrungen sehr gut. Er hält jetzt den dritten Tag in Folge und sehe nur ganz leichte tipwear. Ich bin positiv überrascht!

Entfernen: Kann ich bisher nichts zu sagen, aber ich denke, dadurch das kein Glitzer enthalten ist, wirds leicht gehen.
[Edit: Das Entfernen war wirklich super einfach!]

Fazit: Schöne Sommerfarbe mit gutem Halt. Ich bin wirklich sehr erfreut ;) Bei dem Preis eine absolute Kaufempfehlung!

Blitzlicht

Nicola Bardola - Schlemm

Zum Buch:
Schlemm von Nicola Bardola
Erschienen im Heyne Verlag
240 Seiten
Ein Roman, den ich einer Arbeitskollegin abgekauft habe
Regulärer Preis: 8,95€

Inhalt:
"Die außergewöhnliche Geschichte eines Abschieds

Elf Tage lang wird Luca noch Sohn sein, Kind seiner Eltern, mit Vater und Mutter, die man jederzeit anrufen kann. Dann werden sie sterben."

Meine Meinung:
Schlemm ist ein Roman, der auf der wahren Geschichte von Nicola Bardolas Eltern beruht, die sich für den Freitod entscheiden.

Was kann man viel über so ein Thema rezensieren?

Ich kann mir nicht anmaßen, darüber irgendwie zu urteilen. Aber ich versuche ein paar Gedanken zusammen zu fassen.

Das Thema ist natürlich schrecklich. Der Tod der eigenen Eltern ist immer  etwas, was einen sehr aus der Bahn wirft, weil die Menschen, die einen aufgezogen haben auf einmal nicht mehr da sind. Im Fall von Nicola Bardola sind es sogar direkt beide Elternteile, die gemeinsam sterben wollen, da der Vater sehr krank ist.

Es wird viel über die Vergangenheit und das Leben der Eltern berichtet, aber auch über den bevorstehenden Freitod und den Monaten danach.

Gerade die letzten Tage der Eltern und der Tag an dem beide sterben ist sehr ergreifend, weil man einfach spürt, dass sie zwar bereit sind, aber dennoch ein wenig Angst oder Unbehagen spüren. Genauso wie man spürt, dass die Kinder zwar die Entscheidung der Eltern akzeptieren, aber dennoch sehr darunter leiden. Absolut verständlich in so einer Situation...

Schwer war für mich nur, dass sehr viel über das Thema Bridge gesprochen wurde, denn das war die Passion des Vaters. Aber das liegt nur daran, da ich kein Bridge spiele und so auch die Regeln nicht verstehe. Im Bridge werden viele Fremdwörter benutzt, die man erstmal verstehen muss, aber das ändert natürlich nichts an dem ernsten Thema des Romans.

Viel mehr möchte ich gar nicht über den Roman sagen. Bei solchen wahren Geschichten komme ich mir immer schlecht vor, wenn ich bewerten soll wie es mir gefiel. Denn wie kann man sagen, dass es einem z.b. nicht gefällt? Das geht meiner Meinung nach bei so einer Geschichte nicht. Man kann höchstens über den Schreibstil des Autors urteilen und der war absolut angemessen.

Fazit:
Nicola Bardola erzählt die Geschichte seiner Eltern und zeigt auch dabei seine eigenen Gedanken und Ängste. Eine Punktevergabe werde ich für diesen Roman nicht geben.

Freitagsfüller

Hallo meine Lieben,
verzeiht, dass zurzeit so wenig von mir zu lesen ist, aber ich habe zurzeit so wenig zu berichten ;) Dafür gibt es in der nächsten Zeit öfter mal Buchrezensionen. Ich hoffe das gefällt euch trotzdem ;)

1) Was wäre wenn es keine Bücher mehr geben würde?
2) Ich hatte gott sei Dank nie ein ungenügend auf dem Zeugnis.
3) Warum bin ich zurzeit immer so müde?
4) Ich muss die nächste Zeit viel sparen, auch wenn mir das schwerfällt.
5) Wann ist mal wieder vernünftiges Wetter?
6) Mein letztes Buch war ein Frauenbuch und ich habe sehr darüber (eher deswegen^^) gelacht.
7) Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend mit meinem Mann, morgen habe/n ich/wir einen Besuch bei meinem Bruder geplant und Sonntag möchte/n ich/wir mit Freunden Currywurst-Schärfe-Essen machen!

Mittwoch, 22. August 2012

[Aufgaben-Challenge] Steffi von Wolff - Glitzerbarbie

Zurzeit habe ich einen richtig guten Lesefluss, von daher kommt nun direkt das nächste Buch. Dieses habe ich wie bereits das von Joy Fielding (klick) im Zuge der Aufgaben-Challenge von der lieben Seitenakrobatin gelesen. Und zwar geht es hier um Aufgabe 3
"Lies ein Buch, welches am längsten auf deinem SuB liegt"

Letztendlich habe ich mich für "Glitzerbarbie" von Steffi von Wolff entschieden. Ob es wirklich genau das mit der längsten Verweildauer ist kann ich nicht sagen, da ich mir das nicht merke oder aufschreibe, aber ich weiß, dass es mindestens ein Jahr bei mir rumliegt. Und das ist schon sehr lang. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Buch:
Glitzerbarbie von Steffi von Wolff
Erschienen im Fischer Verlag
288 Seiten
Ein Roman, den ich von einer Freundin ausgeliehen habe (Sorry Katja, für das lange Warten! :*)
Regulärer Preis: 7,90€

Inhalt:
"Neue Abenteuer für Carolin Schatz: Ein Karibikurlaub endet mit Schiffbruch - und einem Angebot für eine eigene Talkshow. Caro überwindet Schlager singende Guerillakommandos, Säure spritzende Psycho-Frauen und wird berühmt. Doch ihre Freunde sind genervt und in ihre Beziehung mit Marius schlägt der Blitz ein. Caro schlägt zurück..."

Meine Meinung:
"Glitzerbarbie" ist der zweite Band um Carolin Schatz. Den ersten "Fremd küssen" hatte ich auch bereits gelesen. Normalerweise sind solche "Frauenbücher" ja nicht ganz mein Beuteschema, aber diese beiden haben mir wirklich gut gefallen.

Carolin Schatz ist eine Person, die vom Pech verfolgt wird. Ich habe noch nie erlebt das einem SO viel passiert :D Aber neben ihrer Pechsträhne ist Carolin eine sehr sympathische Figur. Doch was die Figuren angeht, hat Steffi von Wolff in diesem Buch eh ein gutes Händchen. So viele sympathische, schrullige und lustige Personen auf einen Haufen. Gerade Carolins Freunde sind der Hammer. Doch auch die neu gewonnenen Personen sind zum Teil so skurril das man sich fragt, wie man sich so etwas ausdenken kann ;)

Die Geschichte ist natürlich etwas flach. Es ist halt kein Buch zum nachdenken, sondern eines was unterhält. Dafür fährt sie mit zahlreichen Wendungen auf, die mal mehr und mal weniger Sinn ergeben. Und doch machen sie immer Spaß, ob es der Schiffbruch ist oder auch die Anfänge der Talkshow und welche Probleme es mit sich bringt auf einmal so im Rampenlicht zu stehen.

Viele Klischees werden hier bedient. Gerade das ständige Thema des Gewichtes bei Frauen wird hier hemmungslos bedient. Aber gut, es ist nunmal ein Frauenbuch, da darf die Protagonistin auch gerne mal ein paar Pfunde mehr auf den Rippen haben. Dann fühlt man sich gleich mit ihr verbunden ;)

Das Ende war an sich gut durchdacht, weil Frau von Wolff sonst zu keinem vernünftigen Ende gekommen wäre. Natürlich kann man hier auch wieder streiten, dass das Ende zu leicht gemacht ist, aber es passt gut in den Roman.

Was mir immer wieder gefiel war der Humor. Nicht alles ist lustig, jeder hat einen anderen Geschmack, aber zwischenzeitlich musste ich wirklich lachen und aufpassen, dass ich im Bus nicht laut loslache. Das liegt vor allem an Carolin, die mich mit ihrer Art ganz oft anspricht, denn ich finde mich in manchen Gedankengängen wirklich wieder. :D

Der Roman ist sehr schnell gelesen und in 1 1/2 Tagen kann man durchaus damit fertig werden. Denn der Schreibstil ist angenehm und es sind innerhalb der Kapitel viele Abschnitte eingebaut. Das gefällt mir ja immer besonders, da ich dadurch komischerweise viel viel schneller lese.

Fazit:
Obwohl es absolut nicht mein Beuteschema ist hat mich das Buch dennoch unterhalten. Für zwischendurch absolut geeignet, gerade für Frauen, die ein lustiges Buch lesen wollen. Von mir gibt es für "Glitzerbarbie" daher 3 von 5 Punkten.

Dienstag, 21. August 2012

Andreas Winkelmann - Wassermanns Zorn

Zum Buch:
Wassermanns Zorn von Andreas Winkelmann
Erschienen im Wunderlich Verlag
416 Seiten
Ein Thriller, den ich bei vorablesen gewonnen habe
Regulärer Preis: 14,95€

Inhalt:
"Er will dich spüren.
Wie du dich windest.
Wie du zuckst. Wie du stirbst.

Er ist der Wassermann.
Und er will mit dir tanzen..."

Meine Meinung:
"Wassermanns Zorn" ist mein zweiter Thriller von Andreas Winkelmann. Bereits "Blinder Instinkt" gefiel mir sehr gut und auch dieser kann überzeugen.

Die Geschichte an sich ist recht einfach, aber doch beunruhigend. Frauen, die von einer unheimlichen Gestalt ertränkt werden. Ertrinken ist in meinen Augen eine total schlimme Art zu sterben und durch dieses Denken wird der Thriller natürlich für einen selbst sehr einnehmend. Zwischendurch fühlt man sich echt gefangen, weil man mitleidet.

Die Personen sind nicht ganz mein Fall. Ich konnte mit kaum einem warm werden. Gerade Manuela Sperling, die neu bei der Polizei war, hätte an und für sich sympathisch sein können, aber ihre Art war zwischenzeitlich sehr anstrengend.
Wer mir sehr gut gefiel war hingegen Frank Engler. Ich mochte ihn durchweg und habe mit ihm richtig mitgefiebert.

Andreas Winkelmann hat mich zwischenzeitlich schon auf eine sehr falsche Fährte geschickt. Ich habe wieder Leute verdächtigt und musste mir eingestehen, dass ich vollkommen falsch lag. Zwischendurch, als die Lösung langsam näher kam, war ich erst ein wenig enttäuscht, weil ich dachte "das soll das Motiv sein? Das war alles?", aber nein, der gute Herr Winkelmann hat die komplette Geschichte noch einmal um 180grad gedreht. Ich hätte es so wirklich nie kommen sehen und genau das macht doch einen guten Thriller aus.

Das Motiv ist zwar im Ganzen betrachtet nicht 100% schlüssig, aber die Wendungen im letzten Drittel waren einfach grandios, so dass das Motiv etwas in den Hintergrund tritt.

Das generelle Ende war erst ein wenig ruhig, lässt einem aber zum Schluss doch ein wenig Spielraum.

Fazit:
Wie bereits "Blinder Instinkt" ist auch "Wassermanns Zorn" ein solider Thriller, den man gerne liest und ab dem letzten Drittel gar nicht mehr aus der Hand legen mag. Ich freue mich schon auf die anderen Bücher von Winkelmann auf meinem SuB und vergebe verdiente 4 von 5 Punkten.

Sonntag, 19. August 2012

Rückblick der letzten Woche

Hallo meine Lieben ;) 
Na wenn das mal kein heißes Wochenende war...
 
|Gesehen| Männerherzen (Review folgt), Verrückt nach Steve, Die Wollnys
|Gelesen| Anonymous - Das Buch ohne Staben (done!), Andreas Winkelmann - Wassermanns Zorn (S. 255 von 409)
|Gehört| Radi, Mashup Germany
|Getan| gearbeitet, Grillen bei meinem Bruder, im Pool planschen mit meinem Mann und den Kiddies, Temple Run gespielt :D
|Gegessen|Ben&Jerrys Eis, einen ekligen Donut, James Dean Burger, Chinesisch, Pizza, gefüllte Pizzabrötchen, Gegrilltes
|Getrunken| Cappuchino, viel Wasser, Cola, Buttermilch Drink
|Gedacht| Viel zu heiß! Ein paar Grad weniger wär auch nicht schlimm
|Gefreut|über sehr gute Nachrichten auf der Arbeit :)
|Geärgert| eigentlich über nichts
|Gewünscht| etwas kühleres Wetter, so ne Hitze pack ich nicht
|Gekauft| Cappuchino ;) Sonst kaum was
|Geklickt| Instagram, FB, Blogs 
 
 

Freitag, 17. August 2012

Freitagsfüller

Hallo meine Lieben!
Ich kann es ja kaum glauben, aber ich darf heute meinen dritten Follower begrüßen :) Ich bin total platt :) 

Es ist schon wieder Zeit für einen Freitagsfüller :)

1) Bei diesem Wetter möchte ich am liebsten nur rumliegen und lesen ;)
2) Die Thematik meines jetzigen Buches verursacht mir Unbehagen. (es geht ums ertrinken...)
3) Ich habe gehört, dass es Sonntag bis zu 38 Grad werden soll... *puh
4) Mein Mann ist das beste Mittel gegen Mückenstiche. :D :*
5) Eiskalte Refresha von Starbucks sind zurzeit das Beste gegen die Hitze.
6) Der August ist fast schon wieder vorbei.
7) Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar Lesemomente, morgen habe ich/(wir) einen Pooltag bei meinem Bruder geplant und Sonntag möchte ich am besten nichts bewegen ;)

Ich wünsch euch allen ein schönes heißes Wochenende ;)

Donnerstag, 16. August 2012

Alnatura

Hallo!
Zuerst einmal ein riesen Hallo an den neuen Follower :) Vielen Dank liebe Seitenakrobatin ! Ich habe mich gerade so gefreut! :)

Heute gibt es nur einen kleinen Post, bevor ich schnell in die Küche muss ;)




Ich habe mir heute mal wieder zwei Alnatura Produkte gekauft. Alnatura ist eine Biomarke, die ihr bei dm kaufen könnt. Zwischendurch teste ich immer mal wieder ein paar Sachen und bin auch (fast) immer begeistert.

Oben haben wir zum einen die Bananenschnitte^^ Ich hatte ja bereits eine Mandelschnitte von Alnatura ausprobiert, die zwar lecker war, aber nicht für den Preis ;)
Diese Schnitte ist 40g schwer und kostet 0,95€. Wenn man genauer guckt sieht man das es nicht nur Banane, sondern auch Mandel ist. Und das schmeckt zusammen recht gut. Der Bananengeschmack ist etwas derbe, ich hätte mir einen frischeren gewünscht, aber an sich schmeckt die Schnitte. Würde sie mir aber eher nicht nochmal kaufen.

Dann gab es noch die Champignon Paste für mich. Die Paste kostet meine ich 1,75€. Auf dem Brot schmeckt es mir nicht so gut, aber ich benutze die Paste immer für andere Sachen. Ich nehme dazu Naan-Brot, bestreiche das mit der Champignonpaste, Tomaten und Mozzarella oben drauf und dann in den Ofen. Schmeckt sehr sehr lecker!


Habt ihr schonmal etwas von Alnatura gegessen? Benutzt ihr gern solche Pasten? Oder ist das so gar nichts für euch?

Mittwoch, 15. August 2012

Anonymus - Das Buch ohne Staben

Zum Buch:
Das Buch ohne Staben von Anonymus
Erschienen im Luebbe Verlag
446 Seiten
Ein Buch das sich mein Mann für mich ausgeliehen hat^^
Regulärer Preis: 16,99€

Inhalt:
"Auch ein Massenmörder muss an seine Rente denken. Erst recht nach 18 Jahren Gemetzel und einer höllischen Menge Bourbon. Und so kommt es, dass der berüchtigte Bourbon Kid seinen Job an den Nagel hängen will. Doch so einfach ist das nicht. Der Mönch Peto ist ihm auf den Fersen, denn Bourbon Kid hat alle Mitbrüder des Mönchs auf dem Gewissen. Außerdem trachten ihm diverse Zeitgenossen nach dem Leben: eine Reihe von Vampiren und Söldnern, eine Mumie, ein neuer Dunkler Lord - die Liste scheint endlos.
Rente hin oder her: Bourbon Kid hat die Nase voll und erstellt seine eigene Abschussliste. Und diesmal verschont er niemanden..."

Meine Meinung:
Das Buch ohne Staben ist der zweite Band aus der Reihe von Anonymus. Den ersten Band "Das Buch ohne Namen" habe ich bereits vor längerer Zeit gelesen. Nun war es endlich an der Reihe auch den zweiten Band zu lesen. Dank meinem Mann :)

Am Anfang war es sehr verwirrend, weil man die Vorgänge aus dem ersten Band nicht mehr genau wusste. Ich musste mich erst einmal etwas eingewöhnen, da auch gerade bei diesem Autor unheimlich viele Personen in sehr kurzer Zeit auftauchen.

Eigentlich mag ich es nicht, wenn zu viele Personen auf einmal in einem Buch erscheinen und man sie nicht mehr genau unterscheiden kann. Hier stört es mich aber nicht, da alle so oft wiederholt werden, dass man irgendwann den Dreh raus hat. 

Besonders gefiel mir, dass in diesem Band zu Anfang viel in der Vergangenheit gespielt hat. Dadurch hat man viele Handlungsstränge besser verstanden. Auch welche, die im ersten Band vorkamen. Außerdem lernt man so die Personen richtig kennen und denkt immer wieder zwischendurch "aaaah, daher macht er/sie das so und so"

Bourbon Kid ist natürlich eine fiese Person, aber er hat etwas an sich was einfach cool wirkt. Und das macht Spaß.
Auch die anderen Personen sind alle durchweg irgendwie cool. Selbst die "Bösen" machen Spaß. Natürlich kommen viele verrückte Personen vor, Vampire, Werwölfe, Mumien etc... Nichts für große Realisten ;)

Das Buch macht aber generell Spaß. Zwischendurch kommen super Szenen, die unterschwellig einen genialen Humor aufweisen. Die Szenen sind zum Teil sehr blutig, aber doch immer noch so geschrieben das es nicht eklig wird.

Die Geschichte hat Wendungen ohne Ende. Man denkt, man ist auf der richtigen Spur und zack! kommt es wieder anders. So verliert es auf den ganzen Seiten nicht einmal an Fahrt, es macht einfach Spaß immer wieder die Richtung zu wechseln und umzudenken. Und manchmal macht man das mit einem großen Grinsen im Gesicht. 

Das Ende war super. Es lässt viel frei und gibt einem die Chance erstmal zu überlegen wie es weitergehen könnte, denn es gibt ja auch noch einen dritten Band "Das Buch ohne Gnade", auf das ich mich jetzt noch viel mehr freue.

Fazit:
Tolles Buch mit großem Unterhaltungswert. Wenn man erstmal in der Geschichte drin ist will man nicht mehr aufhören zu lesen. Sehr skurril und mit viel Augenzwinkern. Definitiv eine Leseempfehlung! Von daher gibt es von mir auch 4 von 5 Punkten!

Dienstag, 14. August 2012

Nail Love #42

Blitzlicht
Marke: China Glaze
Name: 1079 I herd that (aus der Safari Collection)
Preis: zwischen 6,45€ und 6,95€
Erhältlich: in verschiedenen Onlineshops (z.B. Shining Cosmetics oder Cambree)
Inhalt: 14ml
 
Farbe: Ein helles braun mit sehr viel Glitzer. Der Glitzer changiert in allen möglichen Farben, vorrangig gold und rot.

Auftrag: An und für sich unproblematisch, aber man braucht mehrere Schichten, da der Lack an sich recht sheer ist. Durch den ganzen Glitzer ist die Oberfläche natürlich rau und mehrere Schichten Topcoat sind nötig.

Trockenzeit: War super. Ging bei diesem Lack wirklich sehr schnell.

Haltbarkeit: Ordentlich. Er hält schon ein paar Tage durch. Dadurch das der Lack nicht so dunkel ist, sieht man tipwear nicht so schnell ;)

Entfernen: Ich war überrascht! Trotz des ganzen Glitzers ging es erstaunlich schnell. Man muss schon ein wenig öfter über den Lack gehen, aber für einen Glitzerlack sehr angenehm.

Fazit: Sehr schöne Farbe, die auffällig, aber trotzdem dezent wirkt. Für solche Farben liebe ich China Glaze!

Tageslicht

Sonntag, 12. August 2012

Rückblick der letzten Woche

Schon wieder Mitte des Monats und Mitte des Jahres... verrückt...
 
|Gesehen| Twilight (klick), Girls United (klick), Unsere erste gemeinsame Wohnung, We love Lloret :D
|Gelesen| Joy Fielding - Schlaf nicht, wenn es dunkel wird (done!), Leseprobe - Wer hat Angst vor Jasper Jones? (nicht mein Ding), Anonymous - Das Buch ohne Staben (S. 134 von 442)
|Gehört| ein bisschn Radio
|Getan| gearbeitet, Vapiano mit einer Freundin, Grillen bei meinem Bruder, schönes Wochenende mit meinem Mann gehabt :)
|Gegessen|Fischbrötchen, gebratene Nudeln, Nudelsalat, Kesselchips, Gegrilltes, Nudeln Pesto Rosso, Tarte aux framboises
|Getrunken| Sekt, Cola, Sprite (wie gesund :D), Wellness Tee, Cappuchino, Arizona Granatapfel
|Gedacht| Nächste Woche gehts ja schon wieder eineinhalb Monate in die Agentur ;)
|Gefreut| darüber, dass mein Mann und meine Nichte sich so gut am Wochenende verstanden haben :)
|Geärgert| über unnötige Diskussionen.
|Gewünscht| den 1.12. ;) wie so oft^^
|Gekauft| ein bisschn Essen, sonst aber eigentlich nichts
|Geklickt| Instagram, FB, Blogs, youtube, miniclip


DVD Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen

Da mein Liebster heute Abend Fußball guckt, durfte ich heute einen richtigen Mädchenfilm anmachen. Und welcher hätte besser gepasst als dieser? :D

Zur DVD:
Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen
Erschienen im Jahr 2008
ca 117 Minuten
Regisseur: Catherine Hardwicke
Darsteller u.a.: Robert Pattinson, Kristen Stewart, Peter Facinelli, Nicki Reed
FSK 12

Inhalt:
"Bella erwartet nicht viel, als sie zu ihrem Vater nach Forks, einer ewig verregneten Kleinstadt im Staat Washington zieht. Doch dann begegnet sie Edward, der irgendwie anders ist. Er hütet ein Geheimnis: Edward ist ein Vampir, der unter Menschen lebt."

Meine Meinung:
Twilight, eine Buch- und Filmreihe, die die Menschen spaltet ;) Ich habe lange Zeit dem Hype getrotzt, bis eine Freundin mich gezwungen hat den ersten Teil mit ihr auf DVD zu sehen. Schwupps war ich interessiert und habe alle Bücher gelesen (die mir übrigens besser gefielen als die Filme). Twilight ist der Einzige der Reihe, den ich auf DVD habe. Die restlichen Filme werden zwar im Kino angesehen, aber noch einmal muss ich sie dann nicht mehr sehen, denn sie sind mir zu abgedreht und kitschig.

Der erste Teil ist allerdings sehr gelungen. Die Geschichte um Bella und Edward wird zu Anfang ziemlich ruhig erzählt. Alles ist etwas dunkler und düster, es passt aber hervorragend zur Geschichte. Natürlich ist etwas Kitsch, viel Klischee und Liebe in dem Film, aber er verpackt es dort noch so, dass man es sich gut ansehen kann. 

Die Geschichte an sich ist bescheuert, aber gut, muss ja nicht immer alles der Realität entsprechen ;) Wobei glaube ich niemand versteht warum die Vampire schimmern? (Mädchending? :D)

Robert Pattinson als Vampir finde ich in diesem Teil noch sehr sympathisch, er macht seine Rolle gut. Kristen Stewart.... ja gut, sie ist nicht die Frau, die sehr facettenreich ist. Sie guckt nun mal immer recht gleich und das ziemlich gelangweilt. Wenn sie denn mal lächelt ist sie auch hübsch anzusehen.

Der Rest der Vampire gefällt mir. Gerade Carlisle und Esme finde ich enorm sympathisch. 

Taylor Lautner... in den anderen Teilen kann er vielleicht bei den meisten mit seinem Körper punkten, aber hier ist er ein kleiner Junge mit langen Haaren, der sehr schlecht schauspielert. Aber er kommt auch nur kurz vor. 

Der heimliche Star in jedem Teil ist und bleibt aber Bellas Vater. Er ist auf seine Art so lustig, ob durch Sprüche, Blicke oder Gesten. Er macht den Film direkt viel besser ;)

Die Musik ist super. Bunt gemischt zwischen alten und neuen Stücken. Vor allem die Szene, die untermalt ist mit "Supermassive Black Hole" ist perfekt.

Der Schluss ist etwas sehr kitschig, aber was erwartet man auch bei so einem Film...

Mein Mann hat ihn auf jeden Fall gut überstanden. Er wird mit Sicherheit kein Twilight Fan, aber er ist auch nicht gestorben ;) So hat er wenigstens einen meiner "schlimmen" Filme schon durch ;)

Fazit:
Ich mag ihn. Wirklich. Er ist für Frauen ganz gut, man kann ein wenig schmachten ;) Für Männer eher nicht geeignet, aber auszuhalten. Und von der Reihe wirklich der beste Film. Ich gebe Twilight daher 6 von 10 Punkten.

DVD Girls United

Nachdem ich heute Mittag auf RTL die letzten 5 Minuten gesehen habe, musste ich den Film heute mal wieder ganz ansehen.

Zur DVD:
Girls United - Bring it on
Erschienen im Jahr 2000
ca 94 Minuten
Regisseur: Peyton Reed
Darsteller u.a.: Kirsten Dunst, Eliza Dushku, Gabrielle Union, Jesse Bradford
FSK 6

Inhalt:
"Torrance schwebt im siebten Himmel. Sie ist neuer Captain der Toro Cheerleaders. Und rein gar nichts kann sie mehr davon abhalten, mit ihrer Mannschaft auch dieses Jahr wieder den ersten Platz bei den nationalen Meisterschaften zu gewinnen. Doch mitten im Training stellt sie entgeistert fest, dass alle Cheers und die coole Choreographie der Toros nicht Marke Eigenbau sind. Sie wurden geklaut, und das ausgerechnet bei ihren ärgsten Rivalen, den Clovers aus Los Angeles. Zusammen mit Missy, der flippigen "Neuen" im Team, bleibt ihr kaum Zeit, um ein komplett neues Programm auf die Bühne zu stellen und den Ruf ihrer Mannschaft zu retten. Beim Finale treffen Toros und Clovers wieder aufeinander. Und jetzt entscheidet sich, welches der beiden Cheerleader-Teams die meiste Power hat."

Meine Meinung:
Girls United war damals meine allererste DVD. Ich war sogar im Kino ;) Denn ich liebe Tanzfilme. 

Der Film ist sehr überdreht. Er nimmt das Cheerleading schon ein wenig auf die Schippe, aber dezent, so dass die tollen Tänze dennoch im Fordergrund stehen. Und die sind wirklich atemberaubend. Die Leute fliegen durch die Luft, ich weiß nicht wie viele FlicFlacs gemacht werden und selbst die Schauspieler tanzen sehr gut. 

Kirsten Dunst macht ihre Rolle solide. Man nimmt ihr das liebe nette Mädchen absolut ab. Sie macht sich auch als Cheerleaderin erstaunlich gut. Genauso wie Eliza Dushku, die Anfangs etwas ruppig wirkt, aber ihre Rolle im Team mit Bravour meistert.

Daneben macht die Musik natürlich am meisten Spaß. Bunt und laut, wild durchgemischt. Halt Cheerleadermusik ;)

Ich habe den Film heute zur Abwechslung mal auf Englisch gesehen und das war absolut kein Problem. Natürlich tauchen ein paar Begriffe aus dem Cheerleading auf und viele Redensarten, aber dennoch versteht man den Film einwandfrei.

Der Film ist nicht zum nachdenken. Es ist einfach ein lustiger Tanzfilm, den man sich zwischendurch gut und gerne mal ansehen kann. 

Fazit:
Ich mag den Film sehr gerne. Er macht Spaß und ist für einen langweiligen Sonntag perfekt geeignet. Ich mag ihn schon seit Jahren und kann ihn immer wieder schauen. Darum gebe ich "Girls United" 8 von 10 Punkten.

Funny Frisch Kesselchips "Sweet Chili & Red Pepper"

Da möchte man "Wer hat die Kokosnuss geklaut?" hören und man findet keine vernünftige Version....

Heute gibts eine andere Sorte der neuen Kesselchips von Funny Frisch. Über Roasted Bacon hatte ich bereits hier geschrieben. 

Ich habe die Kesselchips bei Kaufland für, ich meine, 1,89€ gekauft. Auf jeden Fall sind sie leider teurer als die normalen Funny Frisch, dabei ist viel weniger enthalten... denn wir haben hier mickrige 120g. Aber das ist nicht so schlimm, denn der Geschmack macht einiges wieder gut.

Öffnet man die Tüte denkt man erstmal "wo sind die Chips?", so viel Luft haben wir. Aber man muss die Leute ja denken lassen, es wäre viel enthalten ;)

Dennoch hat man direkt einen leckeren Paprika Duft in der Nase. Nicht so stark wie der Bacon Duft bei den anderen Chips, aber trotzdem wahrnehmbar. 

Die Chips sind auch hier wieder dicker als die Normalen und so natürlich auch etwas knuspriger. Ich finde die Dicke absolut genial, sie schmecken dadurch so viel besser. 

Die Sweet Chili & Red Pepper Chips schmecken leicht nach Paprika. Man schmeckt am Anfang definitiv die Süsse, sie verfliegt aber recht schnell. Isst man mehrere Chips nacheinander kommt auch langsam ein feiner Chili Geschmack daher. Für mich könnte gerne mehr von der Süsse zusammen mit der Schärfe sein, denn den Mix finde ich gelungen.

Lecker sind sie auf jeden Fall und sie waren recht schnell verputzt, aber sie kommen nicht im geringsten an die guten Roasted Bacon Chips an. Daher würde ich sie eher nicht nochmal nachkaufen.

Freitag, 10. August 2012

Nail Love #41

Da ich so lange nichts mehr gepostet hab, kommt nun direkt der zweite Lack hinterher. 

Marke: China Glaze
Name: 1090 sun-kissed
Preis: zwischen 6,45€ und 6,95€
Erhältlich: in verschiedenen Onlineshops (z.B. Shining Cosmetics oder Cambree)
Inhalt: 14ml

Farbe: Vorweg: Die Bilder geben in keinster Weise die Schönheit dieses Lackes wieder... Es handelt sich um ein richtig knalliges Neongelb. Und es knallt enorm! Als hätte man Textmarker-Nägel :D

Auftrag: Keine Probleme, benötigt aber auf jeden Fall min. 2 Schichten.

Trockenzeit: War diesmal nicht so gut. Habe mir leider einige Macken in den Lack gehauen. Aber beim nächsten Mal heißt es: länger warten!

Haltbarkeit: Nicht so gut wie andere China Glaze Lacke, aber dennoch hat er mehrere Tage überstanden. Auch wenn leichte tip wear recht schnell entstanden sind.

Entfernen: Ging ratz fatz und ohne Probleme!

Fazit: Der Lack an sich ist leider nicht einer der besten von CG, aber die Farbe macht alles wieder gut. Perfekte Sommerfarbe und von daher schon ein Muss!

Unscharf, aber die Farbe ist so toll!

Nail Love #40

Uuuuuh schon der 40. Lack, den ich euch präsentiere :)

Marke: Essence
Name: 116 gorgeous bling bling
Preis: Ich mein irgendwas zwischen 1,75€ und 1,95€.
Erhältlich bei:  z.b. dm, Rossmann...
Inhalt: 8ml

Farbe: ein rostiges dunkleres Orange, mit leichtem Brauneinschlag. Außerdem hat er wunderschöne unterschiedlich große goldene Schimmerpartikel.

Auftrag: Ohne Probleme, mit zwei Schichten ist er perfekt deckend. 

Trockenzeit: Ging recht fix.

Haltbarkeit: Für den Preis absolut top! Er hat mehrere Tage ohne tip wear gehalten. 

Entfernen: Trotz der Schimmerpartikel und der dunkleren Farbe ging es schnell und ohne Verfärbungen.

Fazit: Ich bin sehr begeistert von den neuen Essence Lacken. Auch die Flasche gefällt mir erstaunlich gut, auch wenn ich sie auf den Pressebildern schrecklich fand ;) Ich werde mir definitiv nochmal ein paar Farben ansehen. Top!

Aufgebraucht #7

Hallo meine Lieben :)
Ich habe mal wieder ein paar Sachen in den letzten Tagen/Wochen leer bekommen und wollte euch mal meine Meinung dazu sagen.



Litamin Wellness & Care Dusche Zitrone-Buttermilch: Ich liebe liebe liebe dieses Duschgel. Es riecht so unglaublich lecker und ist sehr ergiebig. Würde ich mir immer wieder nachkaufen!

Duschdas Sehnsucht Südsee: Hat mich nicht umgehauen. Der Duft war doch nicht so gut wie gedacht und Pflegewirkung war auch keine. Aber wenigstens ist die Verpackung schön ;)

Balea Bademomente Sinnesfroh: Igitt! Viel zu schokoladig. Ich mag Schoko- und Kakaoduft, aber das war so chemisch und plastisch, das ging gar nicht. Außerdem sah das Badewasser doch sehr grenzwertig aus :D Definitiv KEIN Nachkaufprodukt!



Balea Fuß Deo: Für den Sommer echt praktisch, sehr ergiebig und der Duft ist total angenehm. Habe ich mir bereits nachgekauft ;)

Colgate Sensation White GoPure: Lieblingszahnpasta! Schmeckt lecker, nicht zu scharf und man hat n total sauberes Gefühl im Mund. Leider gibt es die nicht überall zu kaufen, aber ist für mich natürlich ein Nachkaufprodukt.

Bebe relaxing care day&night cream: Tolle Creme! Der Duft ist der Wahnsinn, es riecht phänomenal. Super Pflege ohne zu sehr zu fetten. Gerade für nachts mochte ich sie gerne. Habe zwar zurzeit eine andere Nachtcreme zum testen, aber diese würde ich defintiv nachkaufen.

Balea Urea Fußcreme: Schöner Duft, aber ich habe mit mehr Pflege gerechnet. Die Creme ist sehr fettig und zieht langsam ein. Habe sie immer abends benutzt. Würde ich mir aber nicht nachkaufen.

Nivea Aufbau Shampoo Intense Repair: War okay, hatte aber schon bessere Shampoos. Da bleib ich lieber bei anderen Marken ;) Von daher kein Nachkaufprodukt.



Hattet ihr schon eines der Sachen? Gefällt euch etwas davon sehr gut oder gar nicht? Würde mich mal interessieren ;)

Freitagsfüller.

Hallo meine Lieben ;)
Heute ist endlich der Start ins Wochenende und ich bin zuversichtlich, dass ich wenigstens mal ein bisschn zum bloggen komme^^ Irgendwie ist da zurzeit echt ne Flaute... Genauso wie beim lesen... Die Arbeit nimmt einen doch manchmal mehr in Anspruch...

1) Schon wieder Wochenende! *yeahii*
2) Die Müdigkeit muss heute abgewehrt werden.
3) Die beste Pizza der Welt ist immernoch selbstgemacht!
4) Eine Redensart, die absolut nichts aussagt, ist eine Binsenweisheit^^
5) Der Austausch von Informationen jeglicher Art ist für mich super wichtig.
6) Faulheit ist die Wurzel allen Übels. Aber manchmal muss der Schweinehund besiegt werden.
7) Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Filmeabend mit meinem Mann, morgen habe ich Grillen bei meinem Bruder geplant und Sonntag möchte ich viel lesen!

Dienstag, 7. August 2012

[Aufgaben Challenge] Joy Fielding - Schlaf nicht, wenn es dunkel wird

Nach langer Abstinenz mal wieder ein wenig mehr Text von mir. Irgendwie komme ich zurzeit nicht so zum bloggen und irgendwie fehlen mir auch die Themen...
Aber heute habe ich etwas für euch ;)
Und zwar mein erster Beitrag zur Aufgaben Challenge von Seitenakrobatin. Jeden Monat werden Aufgaben gestellt, die man hoffentlich lösen kann ;) Und eine habe ich bisher geschafft. Und zwar:
"Aufgabe 4:
Lies ein Buch von deinem SuB, mit dem längsten Buchtitel". 
Ich hatte zwei zur Auswahl und habe mich für Joy Fielding entschieden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Buch:
Schlaf nicht, wenn es dunkel wird von Joy Fielding
Erschienen im Goldmann Verlag
352 Seiten.
Ein Roman, den ich gebraucht gekauft habe
Regulärer Preis: 9,95€

Inhalt:
"Die Krankenschwester Terry Painter führt ein zurückgezogenes Leben in einer kleinen Stadt in Florida. Nicht selten fühlt sie sich einsam, und so fasst sie eines Tages den Entschluss, ihr Gartenhäuschen zu vermieten. Alison, die junge Frau, die bei ihr einzieht, wächst Terry sofort ans Herz, und es entsteht eine liebevolle Freundschaft zwischen den beiden. Doch langsam beschleicht Terry der Verdacht, dass Alison etwas vor ihr verbirgt. Ihr Misstrauen wächst immer mehr, und schließlich muss Terry befürchten, in ein infames Katz-und-Maus-Spiel geraten zu sein..."

Meine Meinung:
Joy Fielding und ich werden keine Freunde. Schlaf nicht, wenn es dunkel wird ist bereits der zweite Roman, den ich von ihr gelesen habe und weder der erste (Träume süss, mein Mädchen), noch dieser konnten mich begeistern.

An sich schreibt sie sehr angenehm, es lässt sich gut lesen. Aber der Inhalt? Er ist so gähnend langweilig.

Terry ist eine ganz komische Person. Man wird nicht richtig mit ihr warm. Am Anfang denkt man noch, sie ist recht sympathisch, aber das ebbt schnell ab. Alison ist mir die ganze Zeit zu überdreht, zu viel. Sie ist wie einer dieser unglaublich lauten und quirligen Personen, die einen direkt nerven...
Und auch die anderen Personen gewinnen einfach nicht an Sympathie. Auch wenn man etwas von ihnen erfährt bleiben sie doch einseitig und langweilig. 

Das oben genannte Katz-und-Maus-Spiel ist überhaupt kein Spiel. Ein wenig Geplänkel, zwischendurch ein paar Szenen die anscheinend Spannung erwecken sollen und ansonsten nur Gerede. 

Der Roman kommt nicht zum Punkt. Man liest und liest und wartet darauf, dass nun endlich was passiert. Es muss ja einem nicht vor Spannung die Fußnägel hochstehen lassen, aber ich möchte nicht gelangweilt sein. Und das war ich. Ich war so gelangweilt, dass ich schon überlegt hatte das Buch wegzulegen. Aber nein, ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass am Ende der Wandel kommt.
Zwar passieren einige kleine Überraschungen am Ende, doch auch die hauen einen dann nicht mehr aus den Socken, denn es ist einfach nicht passend zur Geschichte... Es wirkt einfach wie gewollt und nicht gekonnt.

Am liebsten würde ich sagen, dass war nun mein letztes Buch von ihr, aber leider liegen 2 noch auf meinem SuB. Die werde ich irgendwann mal lesen und danach nie wieder eins von ihr anfassen. Es ist einfach absolut nichts für mich.

Fazit:
Für mich gähnend langweilig. Ich habe einfach keinen Spaß daran Fieldings Romane zu lesen. Ich gebe "Schlaf nicht, wenn es dunkel wird" deswegen auch nur 1 von 5 Punkten.